Auf der Suche für das kommende Schuljahr

Momentan bin ich auf der Suche nach einem Tool, dass SchülerInnen einfach und schnell nutzen können um Ihre Lernergebnisse und den Weg dorthin zu dokumentieren. Bisher habe ich dies mit online-Lernjournalen in moodle und mahara versucht, die jedoch beide offenbar zu langsam und zu kompliziert waren und deshalb nur ungern und mit Druck von meiner Seite (deshalb nicht lange – Aufwand/Ertrag muss für die SuS besser passen) genutzt wurden.

Nun bin ich über den http://web20-kurs.de/ auf WordPress, google+ und facebook gestoßen (kannte ich natürlich alle vorher schon – habe aber alle genannten noch nicht aktiv genutzt) und am überlegen, welches der genannten Tools wohl den Zweck am besten erfüllt. Google+ scheint mir bisher sehr chaotisch. Ähnliches vermute ich bei Facebook. Bleiben also Blogs. Mal sehn, was hier so geht. Ein Anfang ist also gemacht. Ich werde weiter schreiben, was mir hier bei wordpress.com direkt gut und weniger gut gefällt.

Bis dahin freue ich mich, wenn du an der folgenden Umfrage teilnimmst:

Was soll´s?

Auf diesem Blog probiere ich aus, was geht und was nicht geht bei der Nutzung von wordpress.com als kostenlosem Bloghoster. Mich interessiert vor allem, wie nutzerfreundlich die Handhabung ist und welche Möglichkeiten sich für eine Nutzung in der Schule und der Lehrerbildung ergeben.

So bin ich gespannt und versuche als nächstes erstmal, das ganze Backend irgendwie auf die deutsche Sprache umzustellen….